Landhaus Ponte Sarela

Lernen Sie uns kennen

Wir sind Manuela und Luis, und das Anwesen Ponte Sarela ist war ein wahr gewordenerTraum, als wir uns vor mehr als 20 Jahren mit unseren fünf Kindern hier niederließen.
“Ponte Sarela Grande” das Haupthaus war das Zuhause unserer Familie, und “PonteSarela pequeña” das kleine Haus war der Proberaum für eines unserer Kinder. Wenn Sie Jazz mögen, werden Sie den Soundtrack von Ponte Sarela, authentischen galizischen Jazz, genießen, den Sie an einem sonnigen Nachmittag auf der Finca, im Garten hören oder im Haus lesen können, während es draußen noch regnet…
Mit dieser Hintergrundmusik laden wir Sie ein, die Einrichtungen und die Umgebung kennenzulernen.

vertical-photo-1

vertical-photo-2

Instalaciones ale

Ausstattung

Ponte Sarela grande

Das Haupthaus, in dem unsere Familie wohnte, ist jetzt eine besondere Unterkunft für Familien und Gruppen von 6 bis 8 Personen, da die geräumigen 3/4 Schlafzimmer, 1
Wohnzimmer, 1 Esszimmer sowie 2/3 Badezimmer viel Platz bieten. Die voll ausgestattete Küche bietet Zugang zu einem Garten mit Grill, einem Pavillon und in der Gesellschaft von hundertjährigen Eichen. Dieser Außenbereich ist die Kulisse für viele besondere Erinnerungen. Mit dem Vogelgezwitscher im Hintergrund, zum Frühstück, Mittagoder Abendessen, teilen wir unvergessliche Momente mit Freunden und der Familie. Obwohl wir empfehlen , die im Urlaub das Internet außen vor zu lassen, wissen wir, wie nützlich es manchmal sein kann und verfügen über WLAN.

 

Ponte Sarela pequeña

 

Die Sanierung dieses Häuschens ermöglichte es uns, die Essenz eines typisch galizischen Hauses zu bewahren, mit einem Wohnzimmer mit Kamin und Blick auf den Garten, zwei Doppelzimmern mit zwei Betten (TWIN) und einer kleinen gut ausgestatteten Küche. Eine außen angebrachte Veranda mit einem Stein-Tisch und einer Steinbank ist ideal, um im Schatten sitzend zu essen. Auch hier verfügen wir über WLAN.

El entorno ale

Die Umgebung

Der Zugang zur Ponte Sarela von der Carballeira de San Lourenzo ist die erste Referenz des Jakobswegs nach Fisterra, und hier finden wir das erste jakobinische Wahrzeichen. Hundertjährige Eichen versetzen uns, ohne Santiago zu verlassen, ins keltische Galizien. Am Ende der Straße und vor dem Überqueren der Brücke können Sie Ihr Auto parken, da sich das Anwesen auf der anderen, auf der rechten Seite der Brücke befindet. Sie können allerdings auch mit dem Auto zum oberen Teil des Anwesens fahren, um direkten Zugang zum Haupthaus zu haben.
1,5 km von der Kathedrale von Santiago entfernt genießen Sie die Nähe zum historischen Altstadtviertel, den Charme eines Dorfes und das Rauschen des Flusses Sarela am Fuße des Anwesens.
Unser Vorschlag ist, nicht das Auto zu nehmen und den Aufenthalt, das Anwesen und die Umgebung zu genießen. Ein Spaziergang entlang des Flusses verbindet uns mit dem Park Galeras und der Finca do Espiño, einem grünen und unbekannten Santiago für die meisten Menschen, die uns besuchen. Das Rauschen des Wassers wird uns während eines großen Teils der Reise begleiten, und mit Geduld und Vorsicht ist es möglich, den einen oder anderen Otter zu sehen.
In entgegengesetzter Richtung bewegen wir uns von Santiago weg in Richtung Fisterra. Das Projekt “Senda das estrelas” enthält Informationen zur Planung einer Gruppenreise basierend auf den verfügbaren Tagen:
http://sendadasestrelas.gal/itinerario-recomendado-en-grupo/es
Mit mehr als 10.000 m2 war dieser Ort auch ein Paradies für unsere Hunde. Wenn Sie also Haustiere haben, die Teil Ihres Lebens sind, sind Sie in Ponte Sarela herzlich willkommen.

bacon-2

bacon-1

bacon-2